.pdf-Version des Kommentierten Vorlesungsverzeichnisses

Fachgruppe Physik/Astronomie

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2001



 
6783 Reaktorphysik / Reactor Physics (D/E)
Mo 11 - 13, HS, ISKP
   
Dozent(en): P.-D. Eversheim, R. Jahn
Fachsemester: ab 5.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Keine
Inhalt: Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen des Zerfalls radioaktiver Kerne und den Reaktionen von Neutronen mit Kernen, werden die Bedingungen diskutiert unter denen ein Kernreaktor erst funktioniert. Bei der anschließenden Vorstellung spezieller Reaktortypen werden auch Konzepte von Sicherheitsmaßnahmen erläutert.
Literatur: R. Schulten und W. Güth
Reaktorphysik I und II
BI Hochschultaschenbücher (Mannheim 1960, 1962)

W. Oldekop
Einführung in die Kernreaktor- und Kernkraftwerkstechnik I und II
Thiemig (München 1975)

Albert Ziegler
Lehrbuch der Reaktortechnik
Band 1 (Reaktortheorie)
Band 2 (Reaktortechnik)
Springer (Berlin Heidelberg New York Tokyo 1983)
Bemerkungen:


 
6784 Laserphysik / Laser Physics (D/E)
Mi 10 - 12, HS, IAP
   
Instructor(s): R. Wynands
For terms no.: 6
Hours per week: 2
Prerequisites: Quantum mechanics
Contents: The laser, invented about 40 years ago, has now become an essential part of our civilization, not only in science and industry but also in everyday life (laser pointer, CD/DVD player). But how does it really work? If you want to know, come and see!

In order to understand the principle of a laser we need to start with topics such as the resonant interaction of light and matter, optical modes and resonators, laser dynamics. In the second half of the semester we'll discuss some important examples of specific laser types, such as solid-state lasers, helium-neon lasers, and diode lasers.

There will be demonstration experiments (some even "hands-on") in class that will illustrate the key concepts and characteristics of lasers.
Literature: A. E. Siegman: Lasers (University Science Books)
A. Yariv: Quantum Electronics (Wiley)
F. K. Kneubühl, M. W. Sigrist: Laser (Teubner)
D. Meschede: Optik, Licht und Laser (Teubner)
Comments:


 
6785 Teilchenbeschleuniger II / Particle Accelerators, Part II (D/E)
Di, Do 12, HS, ISKP
   
Instructor(s): F. Hinterberger
For terms no.: 5.-8.
Hours per week: 2
Prerequisites: Basics of Mechanics and Electrodynamics
Particle Accelerators, Part I
Contents: Transverse beam dynamics in particle accelerators
Particle acceleration and longitudinal beam dynamics
Perturbations in beam dynamics
Injection and extraction
Hamiltonian formulation of beam dynamics
Particle distribution in phase space
Beam cooling: electron cooling and stochastic cooling
Literature: F. Hinterberger: Physik der Teilchenbeschleuniger und Ionenoptik
Springer Verlag, Heidelberg (1997)
H. Wiedemann: Particle Accelerator Physics
Springer Verlag, Heidelberg (1993)
H. Wiedemann: Particle Accelerator Physics II
Springer Verlag, Heidelberg (1995)
K. Wille: Physik der Teilchenbeschleuniger und Synchrotronstrahlungsquellen
Teubner Verlag, Stuttgart (1992)
A. A. Kolomensky and A. N. Lebedev: Theory of cyclic accelerators
North-Holland Publishing Company, Amsterdam (1966)
Comments: Wahlpflichtvorlesung "Angewandte Physik"
ECTS points: 4


 
6786 Photonik - Integrierte Optik / Photonics - Integrated Optics (D/E) (s. auch 6816)
Mi 8 - 10, HS, IAP
   
Instructor(s): K. Buse
For terms no.: ab 5. Fachsemester
Hours per week: 2
Prerequisites: no special knowledge is required to attend the course
Contents: The course will cover photonics and integrated optics. This involves semiconductor lasers, optical waveguides, detectors, and applications of such devices. In particular the following issues will be covered: Light in semiconductors, light absorption, spontaneous and stimulated emission, Kramers-Kronig-relations, energy bands, direct and indirect electron transitions, laser threshold, simple laser diodes, hetero-junction lasers, distributed-feedback lasers, epitaxy, requirements for waveguides, modes, production of waveguides, losses in waveguides, input and output coupling, coupling of light between two neighboring waveguides, electro-optic and acousto-optic modulators, Franz-Keldysh effect, construction and function of integrated-optical light detectors, optical networks, wavelength-division-multiplexing, optical interconnects, signal analysis, signal conversion, optoelectronics. The aim is to give an overview over the field and to stimulate own, creative solutions of demanding problems. Thus the course can be of interest for all students after the "Vordiplom" or "Zwischenprüfung" but might be also useful for PhD students.
Literature: Henning Fouckhardt, "Photonik", Teubner 1994, ISBN 3-519-03099-3
Robert G. Hunsperger, "Integrated Optics", Springer 1995, ISBN 3-540-59481-7
Comments:


 
6787 Durchgang von Teilchen durch Materie und Detektoren / Interaction of Particles with Matter; Detector Principles (D/E)
(s. auch 6813)
Do 14 - 16, SR, ISKP
   
Dozent(en): P.-D. Eversheim, R. Jahn, W. Schwille
Fachsemester: 6-8
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Atomphysik, Kern- oder Teilchenphysik
Inhalt: Mit dieser Vorlesung soll dem von studentischer Seite geäußerten Wunsch entsprochen werden, wichtige experimentelle Techniken und Konzepte der Kern- und Teilchenphysik ausführlicher zu behandeln, als dies in den Kursvorlesungen oder Praktika geschehen kann. Diese Vorlesung beabsichtigt einerseits einen Überblick über übliche Nachweismethoden zu geben und andererseits mögliche, damit verknüpfte experimentelle Probleme und deren Lösungen herauszuarbeiten. In diesem Zusammenhang wird die Anwendung typischer Detektoren erklärt und zum Beispiel folgende Themen ausführlich diskutiert: Die Teilchenidentifikation von internen- und externen Beschleunigerexperimenten, Messungen mit polarisierten Teilchen, als auch Signalkonditionierung und Datenaufnahme. Theoretische Aspekte werden nur behandelt soweit es für das Verständnis der experimentellen Konzepte nötig ist.
Literatur: K. Kleinknecht, Detektoren für Teilchenstrahlung (Teubner Studienbücher 1984)

W.R. Leo, Techniques for Nuclear and Particle Physics Experiments (Springer 1994)

Lehrbücher der Kern- und Teilchenphysik
Bemerkungen:


 
6936 Radioastronomische Meßtechnik II: Interferometrie und Apertursynthese (D/E)
Di 14 - 16, Raum 1.12, AI
   
Dozent(en): U. Klein
Fachsemester: Hauptstudium
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Radioastronomische Messtechnik I, Fouriertheorie, Koordinatensysteme
Inhalt: 1. Radioastronomische Anwendungen der Fouriertheorie
2. Prinzip des korrelierten Zwillingsinterferometers
3. Apertursynthese
4. Teleskoptypen
5. Datenverarbeitung, Fehlerdiagnose
6. VLBI
7. Spektroskopische Interferometrie
Literatur: Kraus: "Radio Astronomie", Cygnus Quasar Books,
Christiansen & Högbom: "Radio Telescopes", Cambridge Univ. Press.,
Thompson, Moran, Swenson: "Interferometry and Synthesis in Radio Astronomy", Wiley Interscience,
Bracewell: "The Fourier Transform and its Applications", Mc Graw Hill
Bemerkungen: Teilnahme am Teil I der Vorlesung ist empfehlenswert, aber nicht unabdingbar. Prüfungs- Vorlesung für das Fach Angewandte Physik.


 
6937 Wellenoptik und astronomische Anwendungen
Mi 16.00 - 17.30, HS Astronomie
   
Dozent(en): G. Weigelt
Fachsemester: ab 3.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: keine
Inhalt: Wellenoptik (Beugungstheorie, Linseneigenschaften, Abbildungstheorie)
Digitale Bildverarbeitung
Michelson-Interferometrie
Speckle-Interferometrie
Knox-Thompson-Methode
Speckle-Masking-Metho de
Interferometrische Spektroskopie
Optische Long-Baseline-Interferometrie
Phase-Closure-Methode
Literatur: J.W. Goodmann, Statistical Optics (Wiley Interscience)
J.W. Goodmann, Fourier Optics (McGraw Hill)
Bemerkungen:


 
6788 Medizinische Physik: Neurophysik / Medical Physics: Neurophysics (D/E)
Mo 9 -11, Fr 9, SR, ISKP
   
Instructor(s): P. David, K. Lehnertz
For terms no.: 5-8
Hours per week: 3
Prerequisites: Vordiplom
Contents: - The Nervous System
- Nerve Cells
- Potentials
- Channels
- Voltage-Clamp Method
- Patch-Clamp Method
- Models; Hodgkin-Huxley Theory
- Neuronal Integration
- Rall-Theory
- Membrane-Noise at Synaptic Junctions
- Electrical and Magnetic Poperties of the Brain/EEG, MEG and Evoked Potentials
Literature: 1. E.R. Kandel, J.H. Schwartz, T.M. Jessell, Eds.
Principles of Neural Science,
Elsevier, 2nd Edt.

2. B. Hille
Ionic Channels of Excitable Membranes,
Sinauer Associates Inc., 3. Ed.
Comments: Location: Seminarraum ISKP
Time: Monday, 9:00 c.t., beginning Mo 23.04.2001, 9:00
Preliminary discussion: Tuesday 17.04.2001, 14:00 c.t.


 
6789 Materialphysik II / Physics of Materials, Part II (D/E)
Fr 8 - 10, SR, ITKP
   
Instructor(s): M. Moske
For terms no.: 7,8
Hours per week: 2
Prerequisites: Basic knowledge of Solid State Physics and thermodynamics
Contents: Introduction to the basics of Physics of Materials, part II,
containing the following topics:

- Atomic transport in solids
- Decomposition and ordering transformations
- Solid state reactions and metastable phases
- Elastic properties of solids (basics)
- Dislocations, plastic deformation and recrystallization
- Alloy hardening
- Physical properties of alloys and their applications
Literature: P. Haasen, Physikalische Metallkunde, Springer 1994
H. Böhm, Einführung in die Metallkunde, BI Taschenbücher 1968
G. Gottstein, Physikalische Grundlagen der Materialkunde, Springer 1998
G.E.R. Schulze, Metallphysik, Akademie-Verlag 1967
E. Hornbogen, H. Warlimont, Metallkunde, 1995
Comments:


 
6790 Anwendungen der Synchrotronstrahlung in Materialwissenschaften / Material Science and Synchrotron Radiation (D/E)
Blockvorlesung, 3 Wochen lang im Anschluss an die Vorlesungszeit,
Juli / August 2001
   
Instructor(s): J. Hormes, H. Modrow
For terms no.: >5
Hours per week: entsprechend 2SWS; täglich vom 23.07. bis 10.08.
Prerequisites: Quantum Mechanics I, FP I, Atomic Physics, Basics of Condensed Matter Physics
Contents: The course will provide an overview about synchrotron radiation (SR) techniques, focussing mainly on their applications to Material Science. Some of the main topics will be for example:

*properties of SR
*basics of SR instrumentation
*small angle scattering
*X-ray tomography
*X-ray topography
*powder diffraction techniques
*EXAFS
*XANES
*X-ray fluorescence
*XPS
*grazing incidence techniques
Literature: B.K. Agarwal "X-ray spectroscopy" (difficult to get hold of)

Vorlesungsmanuskripte zum 23- IFF-Ferienkurs des FZ Jülich
(contact H. Modrow for details)
Comments: If you are interested or have further questions, please contact H.Modrow (PI K44, Tel:733203, e-mail: modrow@physik.uni-bonn.de) for optimization of dates and schedule.
The course provides (part of) the basis for taking an Applied Physics exam on SR-techniques.


 
6791 Nichtlineare Optik / Nonlinear Optics (D/E)
Do 10 - 12, HS, IAP
   
Dozent(en): D. Meschede
Fachsemester: ab 6. Fachsemester
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Elektrodynamik, Quantenmechanik, Atomphysik, Optik
Inhalt: Siehe Webpage
http://www.uni-bonn.de/iap/lehre/ss01_nlo/NLO/frames.html
Literatur: Siehe Webpage
Bemerkungen: Siehe Webpage


 
6889 Quantum Optics Summer School
20. - 31. 8. 2001. Zählt als Wahlpflichtvorlesung "Angewandte Physik" 2 st
   
Instructor(s): D. Meschede, H. Giessen
For terms no.: >7
Hours per week:
Prerequisites: Atomic Physics / Laser Physics / Quantum Optics
Contents: The courses have tutorial character and treat theoretical and experimental aspects of modern optics, cavity quantum electrodynamics, quantum optics, quantum information processing, and matter wave physics.
ECTS credit points available after a written test. This course is part of the regular Physics programme of the University of Bonn (Wahlpflichtveranstaltung Angewandte Physik).
Literature:
Comments: The number of participants is limited to 35. Selection is based on the academic achievements of the candidates.
Contact:
Prof. D. Meschede
Institut für Angewandte Physik
Wegelerstr. 8
53115 Bonn
Tel.: +49-228-73-3477
meschede@iap.uni-bonn.de


 
6792 Molekülphysik / Molecular Physics (D/E)
Fr 10 - 12, HS 118, AVZ I
   
Instructor(s): F. Kühnemann
For terms no.: 6,8
Hours per week: 2
Prerequisites: Quantum Mechanics, Atomic Physics
Contents: How do plants manage it to collect light so efficiently and convert it into chemical energy? These and other questions we will try to answer during the course "Molecular Physics". We will look at the properties of the molecules involved in this process, starting from basic principles and aiming at the complex biomolecules and their properties.
Literature: P.W. Atkins, R.S. Friedman: Molecular Quantum Mechanics
and other references given during the course
Comments:


 
6793 Teilchen-Astro-Physik und Kosmologie / Particle Astro-Physics and Cosmology (D/E) (auch Vert. "Theor. Physik")
Mo 11 -13, Mi 12, HS I, PI
   
Instructor(s): U. Klein, H.-P. Nilles, N. Wermes
For terms no.: 6
Hours per week: 3
Prerequisites:
Contents: Introduction
- cosmology = astronomy + particle physics + thermodymanics ...
- reasons and evidences for BB-ansatz, some numbers, Hubble expansion, redshift (naive),
- Hubble law (naive), CMB intro (very short), Olbers Paradox, cosmological Principle

Standard Cosmology
- basics
- curved space, spacetime metric, Robertson-Walker metric, redshift, Hubble law, scale factor, distance measures, age determinations
- world models
- Friedman cosmology (Lambda = 0), Einstein's field eqns, Friedman-eqns, special models (Einstein de Sitter, etc.), critical density, density parameter, deceleration parameter, expansion rate and behaviour in early and late universe
- the cosmological constant
- supernova watch, extension to Friedman eqns, cosmic sum rule, cosmic triangle, exponential solutions for dominant Lambda (inflation)
- problems of the standard cosmology

Particle Physics
- standard model (short), lepton sector, quark sector, CKM, symmetry breaking, Higgs mechanism, running couplings, U(1) problem, axions, CP-violation, problems of the standard model
- supersymmetry, GUTs, key experiments to what we know about the standard model some LEP results, colour

Thermodynamics in the Universe
- energy density and pressure, eqn. of state, extreme cases (matter or radiation dominance), expansion rate and behaviour in early and late universe (calculate it), entropy, quantum statistics (degrees of freedom), energy and number densities, neutrino decoupling, phase
transitions, reheating, BB evolution as a sequence of phase transitions,

Nucleosynthesis
- light elements abundances, role of deuterium, measurements

Cosmic Microwave Background
- CMB observations (COBE, MAXIMA, Boomerang), spectrum, sound waves, l-peaks, SZ-effect, evolution of fluctuations

Dark Matter
- galaxy rot. curves, lensing, CMB anisotropy (short, results only), xray halos, machos, wimps

Inflation Scenarios
- need for inflationary models (flatness, horizon, smoothness, monopole problem) standard inflation (Guth), higgs field, chaotic inflation (Linde), reheating, wormholes, quintessence

Structure Formation
- evolution of fluctuations, hot and cold matter scenarios

Theoretical Advances
- superstrings, what else?
Literature: M. Roos, Introduction to Cosmology, 2nd edition, Wiley 1997
J. Bernstein, Introduction to Cosmology, Prentice Hall 1998
M.S. Longair, Galaxy Formation, Springer 1998
M. Rowan-Robinson, Cosmology, Clarendon Press 1998
G. Börner, The Early Universe, Springer 1993
H.V. Klapdor-Kleingrothaus / K. Zuber, Teilchenastrophysik, Teubner 1997
Comments:


 
6794 Hadronen- und Kernphysik / Hadron and Nuclear Physics (D/E)
Mi 10 - 12, HS, ISKP
Beginn: 25.4.
   
Instructor(s): A. Gillitzer, R.W. Gothe
For terms no.: 6 and more (incl. SS01)
Hours per week: 2
Prerequisites: Quantum Mechanics
Nuclear Physics
Contents: - Study of nuclear structure with electromagnetic probes:
charge and mass distribution
- interaction of hadrons with nuclei: hypernuclei, hadronic atoms
- phase transitions of nuclear matter:
relativistic heavy ion collisions, quark gluon plasma
- quark structure of mesons and baryons
- investigation of the nucleon and nucleon resonances: structures and interactions
- near-threshold production of mesons
Literature: - H. Frauenfelder, E.M. Henley,
Teilchen und Kerne / Subatomic Physics (1999)
- B.R. Martin, G. Shaw, Particle Physics (1997)
- D. Griffiths, Introduction to Elementary Particles (1987)
- B. Povh, K. Rith, C. Scholz, F. Zetsche, Teilchen und Kerne (1999)
- T. Ericson, W. Weise, Pions and Nuclei (1988)
- A.W. Thomas, W. Weise, The Structure of the Nucleon (2000)
Comments: The lecture addresses modern topics in nuclear and hadron physics
and the experimental methods to investigate them, using electron,
proton, and heavy ion beams.


 
6795 Kernstruktur / Nuclear structure (D/E)
Mi 8 - 10, HS, ISKP
   
Instructor(s): H. Hübel
For terms no.: 6
Hours per week: 2
Prerequisites: Vorlesung: Kernphysik
Lecture: Nuclear Physics
Contents: Bevölkerung angeregter Kernzustände
Experimentelle Methoden der Kernspektroskopie (Detektoren,
Spektrometer, Nukleare Elektronik)
Grundlegende Experimente (Koinzidenztechnik, Lebensdauermessung,
Winkelkorrelationen, Kernorientierung, Konversionselektronen,
Mössbauereffekt)
Hochspinspektroskopie, Anregungstypen, Rotationsbanden,
Superdeformation, Magnetische Rotation
Kernmodelle (Schalenmodell, Nilssonmodell, Crankingmodell)

Population of excited nuclear states
Methods of nuclear spectroscopy (detectors, spectrometers,
nuclear electronics)
Basic experiments (coincidence technique, lifetime measurements,
angular correlation, nuclear orientation, conversion electrons, Mössbauer effect)
High-spin spectroscopy, types of excitation, rotational bands,
superdeformation, magnetic rotation)
Nuclear models (shell model, Nilsson model, cranking model)
Literature: W.R Leo, Techniques for Nuclear and Particle Physics Experiments
K. Siegbahn, Alpha-, Beta- and Gamma-Ray Spectroscopy
E. Bodenstedt, Experimente der Kernphysik und ihre Deutung
T. Mayer-Kuckuk, Kernphysik
Comments:


 
6796 Quantentheorie II
Di, Do 8 - 10, HS I, PI
   
Dozent(en): H. Monien
Fachsemester: ab 6.
Wochenstundenzahl: 4
Voraussetzungen: Quantenmechanik, Elektrodynamik und Mechanik,
mathematisches Minimum (Infinitesimalrechnung, Lineare Algebra, Differentialgleichungen, elementare Funktionentheorie)
Inhalt: - Pfadintegraldarstellung der Quantenmechanik
- Theorie der Symmetrie
- zweite Quantisierung
- Relativistische Quantenmechanik
- Vielteilchentheorie
Literatur: J. J. Sakurai: Modern Quantummechanics + Advanced Quantum Mechanics
J. W. Negele and H. Orland: Quantum Many-Particle Systems
G. Baym: Quantum Mechanics
Landau & Lifshitz: Quantenmechanik
Feynman, Hibbs: Pathintegral
Bemerkungen: In dieser Vorlesung wird eine modernere und anschaulichere Darstellung der Quantenmechanik eingeführt, die eine Verallgemeinerung auf komplexere Fragestellungen zulässt.
Die Vorlesung behandelt Fragestellungen, die sowohl für die statistische Physik, als auch für das Verständnis der Elementarteilchenphysik relevant sind.

Die Übungen sind integraler Bestandteil der Vorlesung und für das Verständnis der Vorlesung unabdingbar!


 
6797 Übungen zu 6796
2 st in Gruppen
   
Dozent(en): H. Monien u.M.
Fachsemester: ab 6.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Quantenmechanik, Elektrodynamik und Mechanik,
mathematisches Minimum (Infinitesimalrechnung, Lineare Algebra, Differentialgleichungen, elementare Funktionentheorie)
Inhalt: - Pfadintegraldarstellung der Quantenmechanik
- Theorie der Symmetrie
- zweite Quantisierung
- Relativistische Quantenmechanik
- Vielteilchentheorie
Literatur: J. J. Sakurai: Modern Quantummechanics + Advanced Quantum Mechanics
J. W. Negele and H. Orland: Quantum Many-Particle Systems
G. Baym: Quantum Mechanics
Landau & Lifshitz: Quantenmechanik
Feynman, Hibbs: Pathintegral
Bemerkungen: Die Übungen sind integraler Bestandteil der Vorlesung und für das
Verständnis der Vorlesung unabdingbar!


 
6798 Advanced Quantum Mechanics
Tu, Th 10 - 12, HS, ISKP
   
Instructor(s): M.G. Huber, B. Metsch
For terms no.: 6
Hours per week: 4(+2)
Prerequisites: Quantum Mechanics
Contents: Quantum-Many-body systems:
Structure non-relativistic many-particle systems. Born-Oppenheimer and
Hartree-Fock approximation. Fock-space, second quantisation and Wick's
rule. Green's functions. Feynman's perturbation theory. Path-integral
method.

Relativistic quantum mechanics:
Spin-0 particles and the Klein-Gordon equation. Spin-1/2 particles and
the Dirac equation. Quantum mechanical interpretation of the
Maxwell-equations. Minimal coupling. Relativistic
Hydrogen-atom. Non-relativistic limit: spin-orbit coupling and
anomalous magnetic moment of the electron. Propagator theory and
Feynman-diagrams.
Literature: (1) J.J. Sakurai, Advanced Quantum Mechanics, Addison-Wesley, 1967
(2) J.D. Bjorken, S.D. Drell, Relativistic Quantum Mechanics,
McGraw-Hill, 1964
(3) J.W. Negele, H. Orland, Quantum Many-Particle Systems,
Addison-Wesley, 1988
(4) C. Itzykson, J.-B. Zuber, Quantum Field Theory, McGraw-Hill, 1980
Comments:


 
6933 Theoretische Methoden der Extraterrestrischen Physik II
Mi 14 - 16, HS Astronomie
   
Dozent(en): G. Prölß
Fachsemester: Hauptstudium
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Vordiplom
Inhalt: 1. Magnetosphäre (Innere Magnetosphäre; Teilchenbewegung im Dipolfeld der Erde; Plasmapopulationen der inneren Magnetosphäre; äußere Magnetosphäre; Plasmapopulationen der äußeren Magnetosphäre)

2. Interplanetares Medium (Sonnenkorona; Sonnenwind; interplanetares Magnetfeld; Wechselwirkung mit interstellarem Medium)

3. Solar-terrestrische Beziehungen (Energietransfer Sonnenwind-Magnetosphäre; elektrische Felder und Ströme in der polaren Hochatmosphäre; Polarlichter; magnetische, thermosphärische und ionosphärische Stürme; Sonneneruptionseffekte)
Literatur: Vorlesungsskript
Bemerkungen: Die Vorlesung ist für eine relativ breite Zuhörerschaft gedacht. Sie orientiert sich an dem Prinzip, daß im Konfliktfall die Anschaulichkeit der formalen Strenge vorgezogen wird.


 
6800 Einführung in die theoretische Hadronenphysik / Introduction to Theoretical Hadron Physics
Mo 11 - 13, HS, IAP
   
Instructor(s): S. Krewald
For terms no.: ab 6.
Hours per week: 2
Prerequisites: Quantum mechanics
Contents: 1. Introduction to Feynman rules
2. Tree level diagrams and beyond
3. Introduction to Quantum Chromodynamics
4. Dispersion relations
5. Non-perturbative methods in hadron physics:
relativistic two-body equations
Literature: 1. Renton: An Introduction to the physics of quarks and leptons, Cambridge University Press
2.Bjorken, Drell: Relativistic Quantum Mechanics ( I + II )
3.Weinberg: The Quantum Theory of Fields
4.Gross: Relativistic Quantum Mechanics and Field Theory
Comments:


 
6793 Teilchen-Astro-Physik und Kosmologie / Particle Astro-Physics and Cosmology (D/E) (auch Vert. "Theor. Physik")
Mo 11 -13, Mi 12, HS I, PI
   
Instructor(s): U. Klein, H.-P. Nilles, N. Wermes
For terms no.: 6
Hours per week: 3
Prerequisites:
Contents: Introduction
- cosmology = astronomy + particle physics + thermodymanics ...
- reasons and evidences for BB-ansatz, some numbers, Hubble expansion, redshift (naive),
- Hubble law (naive), CMB intro (very short), Olbers Paradox, cosmological Principle

Standard Cosmology
- basics
- curved space, spacetime metric, Robertson-Walker metric, redshift, Hubble law, scale factor, distance measures, age determinations
- world models
- Friedman cosmology (Lambda = 0), Einstein's field eqns, Friedman-eqns, special models (Einstein de Sitter, etc.), critical density, density parameter, deceleration parameter, expansion rate and behaviour in early and late universe
- the cosmological constant
- supernova watch, extension to Friedman eqns, cosmic sum rule, cosmic triangle, exponential solutions for dominant Lambda (inflation)
- problems of the standard cosmology

Particle Physics
- standard model (short), lepton sector, quark sector, CKM, symmetry breaking, Higgs mechanism, running couplings, U(1) problem, axions, CP-violation, problems of the standard model
- supersymmetry, GUTs, key experiments to what we know about the standard model some LEP results, colour

Thermodynamics in the Universe
- energy density and pressure, eqn. of state, extreme cases (matter or radiation dominance), expansion rate and behaviour in early and late universe (calculate it), entropy, quantum statistics (degrees of freedom), energy and number densities, neutrino decoupling, phase
transitions, reheating, BB evolution as a sequence of phase transitions,

Nucleosynthesis
- light elements abundances, role of deuterium, measurements

Cosmic Microwave Background
- CMB observations (COBE, MAXIMA, Boomerang), spectrum, sound waves, l-peaks, SZ-effect, evolution of fluctuations

Dark Matter
- galaxy rot. curves, lensing, CMB anisotropy (short, results only), xray halos, machos, wimps

Inflation Scenarios
- need for inflationary models (flatness, horizon, smoothness, monopole problem) standard inflation (Guth), higgs field, chaotic inflation (Linde), reheating, wormholes, quintessence

Structure Formation
- evolution of fluctuations, hot and cold matter scenarios

Theoretical Advances
- superstrings, what else?
Literature: M. Roos, Introduction to Cosmology, 2nd edition, Wiley 1997
J. Bernstein, Introduction to Cosmology, Prentice Hall 1998
M.S. Longair, Galaxy Formation, Springer 1998
M. Rowan-Robinson, Cosmology, Clarendon Press 1998
G. Börner, The Early Universe, Springer 1993
H.V. Klapdor-Kleingrothaus / K. Zuber, Teilchenastrophysik, Teubner 1997
Comments:


 
6934 Einführung in die theoretische Astrophysik II / Introduction to theoretical Astrophysics II (D/E)
Di 16.30 - 18.00, HS 0.01, MPIfR
Beginn: 24.4.
   
Instructor(s): P. Schneider
For terms no.: ab 6.
Hours per week: 2+1
Prerequisites: Vordiplomkenntnisse
Contents: Radiation processes, diffusion and acceleration of cosmic rays,
accretion discs, stellar dynamics
Literature: Lecture notes will be distributed, special literature
recommended during the course
Comments:


 
6801 Einführung in die Supersymmetrie / Introduction to Supersymmetry (D/E)
Mi 14 - 16, SR I, PI
   
Dozent(en): E. Kraus
Fachsemester: 7, 8
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Quantenfeldtheorie
Inhalt: - Supersymmetrie-Algebra und Lorentzgruppe

- Einfache supersymmetrische Modelle:
Wess-Zumino-Modell
Supersymmetrische QED im Superraum und in der Wess-Zumino-Eichung
weiche Brechungen
minimales supersymmetrisches Standardmodell

- Einfache Beispiele für Loop-Korrekturen (Nichtrenormierungstheoreme)
Literatur: J. Wess, J. Bagger,
Supersymmetry and supergravity
Princeton University Press 1983

M.F. Sohnius,
Introducing supersymmetry
Phys. Reps. 128 C (1985) 39.

H.P.Nilles,
Supersymmetry and phenomenology
Phys. Reps. 110 C (1984) 1.
Bemerkungen:


 
6803 Gravitationstheorie / Theory of Gravitation (D/E)
Fr 8 - 10, HS I, PI
   
Dozent(en): W. Nahm
Fachsemester: ab 5.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: relativistische Mechanik
Elektromagnetismus
Differential- und Integralrechnung auf Mannigfaltigkeiten
Inhalt: Geometrie Riemannscher Mannigfaltigkeiten
Einsteingleichungen
Beobachtungen und Experimente
Schwarze Löcher
Gravitationswellen
kosmologisch relevante Lösungen
Literatur: Robert M. Wald, General Relativity
Steven Weinberg, Gravitation and Cosmology
C. W. Misner, K. S. Thorne, J. A. Wheeler, Gravitation
Bemerkungen:


 
6804 Gruppentheoretische Anwendungen in der theoretischen Physik / Applications of Group Theory in Theoretical Physics (D/E)
Fr 10 - 12, HS, ISKP
   
Dozent(en): H.-R. Petry
Fachsemester: 6
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Lineare und multilineare Algebra
Quantenmechanik I/II
Inhalt: Mathematische Grundlagen:
endliche und kompakte Gruppen, Gruppendarstellungen und Gruppencharaktere, Permutationsgruppe und unitäre Gruppe, Tensorprodukte von Darstellungen, Liegruppen und Liealgebren.

Physikalische Anwendungen:
Fundamentale Symmetriegruppen der Physik, Mehrelektronensysteme, Kristalle, Quarkmodelle und gruppentheoretische Klassifikation der Hadronen, Eichtheorien der fundamentalen Wechselwirkungen.
Literatur: B.G.Wybourne: Classical Groups for Physicists, Wiley, N.Y.
A.O.Barut and R.Racska: Theory of group representations and applications, PWM Warschau.
F.Close: An introduction to Quarks and Partons, Academic Press, N.Y.
Bemerkungen: The lecture will be held in english if there is a qualified demand for it


 
6805 Komplexe Systeme: Physik der Finanzmärkte / Complex Systems: An introduction to Econophysics
Do 16 - 18, SR, ITKP
   
Dozent(en): G. Schütz
Fachsemester: ab 7.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Quantenmechanik, statistische Mechanik (Grundlagen)
Inhalt: Grundkonzepte der Wahrscheinlichkeitstheorie, Brownsche Bewegung,
Levy-Verteilungen, Zeitkorrelationen, Black-Scholes-Theorie,
Risiken, Selbstorganisation und kritische Phänomene, Modellierung komplexer Systeme, idealisierte Modelle für Finanzmärkte
Literatur: W. Paul und J. Baschnagel, Stochastic Processes: From Physics to Finance (Springer, Berlin, 1999)

R.N. Mantegna und H.E. Stanley, An Introduction to Econophysics:
Correlations and Complexity in Finance (Cambridge University Press,
Cambridge, 2000)
Bemerkungen: Die Vorlesung behandelt die Anwendung von Modellierungsansätzen und Konzepten der statistischen Physik im Bereich von Finanzmärkten.
Diese an sich nicht-physikalischen Systeme werden als komplexe Systeme mit (zu untersuchender) stochastischer Dynamik aufgefasst, wobei bestimmte Phänomene eine Beschreibung durch physikalische Begriffe wie Skaleninvarianz oder Reichweite von Korrelationen erlauben und so ein alternativer Denkrahmen fuer ökonomische Vorgänge entsteht.


 
6817 Neutrino-Physik / Neutrino Physics (D/E)
Mi 10 - 12, SR, ISKP
   
Instructor(s): H.K. Dreiner
For terms no.: 6+
Hours per week: 2
Prerequisites: Particle Physics I
Contents: * Discovery of the Neutrino (1930-1956)
* Neutrino Deep Inelastic Scattering
* Experimental Bounds on the Neutrino Mass
* Dirac und Majorana Neutrinos
* Neutrino Oscillations
* Solar Neutrinos
* Atmospheric Neutrinos
* Neutrinoless Double Beta Decay
* Models for Neutrino Mass
* Supernova Neutrinos
Literature: R. Mohaptra + P. Pal: Massive Neutrinos in Physics and Astrophysics
F. Bohm + P. Vogel: Physics of Massive Neutrinos
G. Raffelt: Stars as Laboratories for Fundamental Physics
Comments: This lecture is intended for both experimental and theoretically
inclined students.


 
6806 Seminar über Apparate, Messmethoden und Zeitreihenanalysen für die Bildgebung in der medizinischen Diagnostik / Seminar on Tomography, Sensors and Time Series Analyses in Medical Diagnostics (D/E) (s. auch 6837)
Mo 14 - 16, SR, ISKP, und 1 st nach Vereinbarung
   
Instructor(s): P. David
For terms no.: 5-8
Hours per week: 3
Prerequisites: - Vor-Diplom
- Ultrasound
- Magnetic Spin Resonance
Contents: - Physical Imaging Methods and Medical Imaging
- Magnetic Resonance Computer Tomography
- Transmission Computer Tomography (Röntgen-CT, Synchroton Radiation)
- Emission Computer Tomography (PET, SPECT)
- Ultrasound Imaging and Diagnostic Ultrasound
- Biological Apects
- Digital Image Processing
- Biological Signals: Bioelectricity, Biomagnetism
- Recording (EEG, MEG, ECG, MCG)
- SQUIDS
- Dynamical Dissipative Systems; Time Series Analyses
- Basics of Deterministic and Stochastic Dynamical Systems
- Application (Sudden Cardiac Death, Epilepsy, Traffic, Economy, Weather, Solid State Physics)
- Critical States
- Fractals, Noise
- Detectors (Anger-Camera, Proportional-, Drift-Chamber, Semiconductor Pixel Detectors)
Literature: 1. H. Morneburg (Hrsg.),
Bildgebende Systeme für die medizinischen Diagnostik, Siemens, 3. Aufl.
2. E. Krestel (Hrsg.),
Bildgebende Systeme für die medizinische Diagnostik, Siemens, 2. Aufl.
3. H.J. Maurer / E. Zieler (Hrsg.),
Physik der bildgebenden Verfahren in der Medizin, Springer
4. P. Bösiger,
Kernspin-Tomographie für die medizinische Diagnostik, Teubner
5. Ed. S. Webb,
The Physics of Medical Imaging, Adam Hilger, Bristol
6. More literature will be offered
Comments: Location: Seminarraum ISKP
Time: Monday, 14 - 16, Beginning: Monday, 24.04.2001
Preliminary Discussion: Tuesday, 17.04.2001, 14:00 c. t.


 
6807 Seminar über Archäometrie: naturwissenschaftliche Methoden in der Archäologie
Do 14 - 16, SR des Instituts für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie
   
Dozent(en): H. Mommsen
Fachsemester: ab 6.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Keine
Inhalt: Naturwissenschaftliche Grundlagen, Durchführung und archäologische Ziele und Ergebnisse neuerer Untersuchungsmethoden in der Archäometrie
- archäometrische Prospektion (Suche und Kartierung archäologischer Fundstätten)
- zerstörungsfreie Materialanalysen (Röntgenfluoreszenz, Neutronenaktivierung, Isotopenanalyse u.a.) und ihre Ziele:
Identifikation der Materialien, Stand der Technologie, verfeinerte Klassifizierung, Herkunftsbestimmung, Echtheitsprüfung.
- Datierung (radioaktive, biologische, magnetische u.a. Uhren: Radiokohlenstoff, Lumineszenz, Dendrochronologie u.a.)
Literatur: M. J. Aitken: Science-based Dating in Archaeology, Longman, London 1990
S. Bowman: Science and the Past, British Museum Press, London 1991
H. Mommsen: Archäometrie, Teubner-Studienbücher, Stuttgart 1986
A. M. Pollard & C. Heron: Archaeological Chemistry, RSC-Paperbacks, 1996
J. Fassbinder & W. Irlinger: Archaeological Prospection, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, München 1999
G.A. Wagner: Altersbestimmungen von jungen Gesteinen und Artefakten, Stuttgart 1995

Zeitschriften:- Archaeometry, Oxford seit 1958, in der Präsenzbibliothek des Rheinischen Landesmuseums, Bonn
- Journal of Archaeological Science, seit 1974, ebda
Bemerkungen: Die Übung wird im Seminarraum des Instituts für Vor- und Frühgeschichte (Hauptgebäude) abgehalten. Bei der Vorbereitung der Seminarvorträge ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der Studenten der Geistes- und Naturwissenschaften vorgesehen.


 
6808 Computer-Theoretikum und -Seminar / Computational Physics Seminar (D/E)
Di 14 - 16, HS, ISKP, und 4 st nach Vereinbarung
   
Dozent(en): B. Metsch
Fachsemester: ab 6.
Wochenstundenzahl: 2(+4)
Voraussetzungen: Theoretische Mechanik, Elektrodynamik, Quantenmechanik I;
Eine Programmiersprache (C(++)), Pascal, FORTRAN).
Inhalt: Die für dieses Seminar ausgewählten Themen zeigen, wie
ein Rechner bei der Untersuchung physikalischer Systeme eingesetzt
werden kann. Einerseits dient dies zur Ergänzung und Vertiefung des
in den Hauptvorlesungen angebotenen Stoffes, andererseits sollen die
dabei erforderlichen numerischen Methoden vorgestellt werden. Für
die Bearbeitung der Themen stehen den Teilnehmern im CIP-Pool
der physikalischen Institute Arbeitsplatzrechner zur Verfügung.

Themen:
Nichtlineare Schwingungen; Eingeschränktes Dreikörperproblem;
1-dimensionale Streuprobleme in der Quantenmechanik; Lösung der
Poisson-Gleichung in der Elektrostatik / 2-dimensionale
Hydrodynamik; Quantenmechanische Streuung an kugelsymmetrischen
Potentialen; Diatomische Moleküle; Pfadintegral
Monte-Carlo-Methoden auf dem Gitter; Hartree-Fock Methode für
Atome und Metallcluster; Ising Modell; Selbstorganisation in
chemischen Reaktionen.
Literatur: (1) S.E. Koonin, D.C. Meredith, Physik auf dem Computer, Band
1+2, Oldenburg Verlag, 1990.
(2) E.W. Schmid, G. Spitz, W. Lösch, Theoretische Physik mit
dem Personal Computer, Springer Verlag, 1987.
(3) P.L. DeVries, Computerphysik: Grundlagen, Methoden,
Übungen, Spektrum Akademischer Verlag, 1995.
(4) W.H. Press, S.A. Teukolsky, W.t. Vetterling, B.P. Flannery,
Numerical Recipes in C: The Art of Scientific Computing, Cambridge
University Press, 1992. (Auch in FORTRAN).
(5) J. Schnakenberg, Algorithmen in der Quantentheorie und
Statistischen Physik, Zimmermann-Neufang, 1995.
(6) W. Kinzel, G. Reents, Physik per Computer, Spektrum
Akademischer Verlag, 1996.
(7) F.J. Vesely, Computational Physics, An Introduction, Plenum
Press, 1994.
Bemerkungen:


 
6809 Seminar über ausgewählte Themen der Umwelt-Physik / Seminar on Selected Topics in Environmental Physics (D/E)
Do 16 - 18, HS 118, AVZ I
   
Dozent(en): B. Diekmann
Fachsemester: ab Vordiplom
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Eine Teilnahme an der Vorlesung des WS 2000/2001 ist keine zwingende Vorraussetzung an derjenigen dieser Lehrveranstaltung wiewohl die dort zusammengefassten themenrelevanten physikalischen Kenntnisse des Grundstudiums, z.B. in Elektromagnetik oder Thermodynamik, hier nicht erneut dargestellt werden können.
Inhalt: Preliminary schedule
26.4. Einführung und Einteilung/Introduction
3.5. Brennstoffzellen als Stromerzeuger der Zukunft, Seminar
10.5. Umweltphysikalische Aktivitäten bei der DLR, Seminar
17.5. Umweltphysikalische Aktivitäten bei der DLR, Exkursion
31.5. Über den Umgang mit Radioaktivität: Schadwirkungen und deren Ermittlung in Schadensfallanalysen
21.6. Über den Umgang mit Radioaktivität
Energetische, medizinische und verfahrenstechnische Nutzanwendungen, Seminar
28.6. Elektrosmog- Phantom oder Realität, Seminar
5.7. Klimamodelle- aktueller Stand, Vortrag
12.7. Physik,Chemie und Biologie der Abwasserbehandlung
20.7. Physik,Chemie und Biologie der Abwasserbehandlung
Exkursion Großkläranlage (vorgesehen)

Das Einschieben weiterer Termine, z.B. an den Freitagen 25.5. und 13.6. ist möglich.
Literatur: -K.Heinloth, Die Energiefrage, Vieweg 1998
-B.Diekmann, Physikalische Grundlagen der Energieerzeugung, Teubner 1998
-Boeker Grendelle, Umweltphysik,Vieweg 1996
-a folder with copied transparencies from a lecture in winter term is available from B.Diekmann,0228733497
-literature for special seminar items will be handed by the supervisor
Bemerkungen: A successful participation and presentation of one of the proposed topics will be certified.
This certification may be used as the one necessary as 'Wahlpflichtschein' for the diploma examination.


 
6810 Die Nutzen der Supersymmetrie / The uses of Super Symmetry (D/E)
Mi 10 - 12, HS 118, AVZ I
   
Dozent(en): R. Flume
Fachsemester: 7./8.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Quantenmechanik I, II
Anfangsgründe der Quantenfeldtheorie
Inhalt: - Formalismus der Supersymmetrie
- phänomenologische Motivation für Supersymmetrie
- das minimal erweiterte Standardmodell
- Seiberg-Witten Theorie
- String-inspirierte effektive Theorien bei niedrigen Energien
Literatur: Wess & Bagger, Supersymmetry,
Weinberg, Quantum Field Theory III,
Originalliteratur
Bemerkungen:


 
6811 Seminar über Schwerionenphysik / Seminar on Heavy Ion Physics (D/E)
Fr 10 - 12, SR, ISKP
   
Instructor(s): K.-H. Speidel
For terms no.: 6
Hours per week: 2
Prerequisites: Grundlagen der Atom- und Kernphysik/Fundamentals of Atomic- and Nuclear Physics
Contents: - Ionen Beschleunigung bis zu relativistischen Energien/Ion acceleration up to relativistic energies.

- Speicherung von Ionenstrahlen/Storage of ion beams.

- Ionenstrahlkühlung/Ion beam cooling.

- Ionendetektoren/Ion detectors.

- Fragmentation in Ionenstößen/Fragmentation in ion collisions.

- Superschwere Kerne (Elemente)/Superheavy nuclei (elements).

- Kern Beta-Zerfall von nackt gestrippten Ionen/Nuclear beta decay of fully stripped ions.

- Präzisions-Massenbestimmung in Speicherringen/Precision mass measurements in storage rings.

- Hochkomprimierte Kernmaterie/Highly compressed nuclear matter/ Quark-Gluon-Plasma.
Literature: Lehrbücher der Atom- und Kernphysik/Textbooks of atomic and nuclear physics.
Spezielle Artikel werden zur Verfügung gestellt/special articles will be supplied.
Comments: Dieses Wahlpflichtseminar widmet sich gegenwärtig aktuellen Themen der Atom- und Kernphysik, die unter der Bezeichnung "Schwerionenphysik" einen eigenen Wissenschaftszweig darstellen.

This elective seminar is dedicated to currently relevant topics of atomic and nuclear physics which represent under the name of 'Heavy Ion Physics' a special area of science.


 
6812 Bildgebung in Naturwissenschaft, Medizin und Technik / Imaging Methods in Science, Medicine, and Technology (D/E)
Fr 8 - 10, HS 118, AVZ I
und 2 st nach Vereinbarung
   
Dozent(en): P. David, K. Maier, D. Meschede
Fachsemester: ab 6. Fachsemester
Wochenstundenzahl: 2+2
Voraussetzungen:
Inhalt: siehe Webpage
http://www.uni-bonn.de/iap/lehre/ss01_imaging
Literatur: siehe Webpage
Bemerkungen: siehe Webpage


 
6813 Seminar über Durchgang von Teilchen durch Materie und Detektoren / Seminar on Interaction of Particles with Matter; Detector Principles (s. auch 6787)
Fr 14 - 16, SR, ISKP
   
Dozent(en): P.-D. Eversheim, R. Jahn, W. Schwille
Fachsemester: 6-8
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Atomphysik, Kern- oder Teilchenphysik
Inhalt: Das Seminar begleitet die Vorlesung "Durchgang von Teilchen durch Materie und Detektoren" und soll die Diskussion über ausgewählte Themen anregen. Die einzelnen Seminarvorträge werden von den Studenten anhand von Originalliteratur und unter intensiver Betreuung durch die Dozenten gehalten.
Literatur: K. Kleinknecht, Detektoren für Teilchenstrahlung (Teubner Studienbücher 1984)

W.R. Leo, Techniques for Nuclear and Particle Physics Experiments (Springer 1994)

Lehrbücher der Kern- und Teilchenphysik
Bemerkungen:


 
6814 Seminar: Wie symmetrisch ist die Natur? - Symmetrien und Symmetriebrechung in der Teilchenphysik / Seminar: How symmetric is nature? - Symmetry and Symmetry Breaking in Particle Physics (D/E)
Di 14 - 16, R. 300, PI
   
Instructor(s): M. Kobel, A. Quadt
For terms no.: 6
Hours per week: 2
Prerequisites: Quantum Mechanics
Particle physics I (at least in parallel)
Contents: Symmetries are the basic principle of today's understanding of particle physics and the evolution of the universe.
The seminar covers fundamental symmetries in particle physics, both discrete and continuous. The theoretical concept and the experimental evidence for or against the conservation of various symmetries will be discussed by the students.
Among possible topics are:
--- The violation of Parity (P)
--- The violation of Matter-Antimatter (CP) Symmetry
--- Tests of the CPT theorem
--- Local Gauge Symmetries
--- Evidence for the Electroweak Gauge symmetry
--- Evidence for the Strong Gauge Symmetry
--- Effective Symmetries
--- Spontaneous symmetry breaking and the Higgs mechanism
--- Symmetries and Symmetry breaking in the early universe
--- Supersymmetry
Literature: will be announced on the web site, and in the seminar
Comments: The language of the seminar will depend on the participants' wishes.


 
6815 Seminar über Superdeformation und magnetische Rotation in Kernen / Seminar on Superdeformation and Magnetic Rotation in Nuclei (D/E)
Fr 10 - 12, Bespr.R., ISKP, und 2 st nach Vereinbarung
   
Instructor(s): H. Hübel
For terms no.: 7
Hours per week: 2+2
Prerequisites: Vorlesung: Kernphysik
Lecture: Nuclear Physics
Contents: Neue Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Kernstruktur,
insbesondere zur Superdeformation und Magnetischen Rotation

New results of research in the field of Nuclear Structure,
in particular Superdeformation and Magnetic Rotation
Literature: Wird im Seminar verteilt

Will be distributed in the seminar
Comments: Das Seminar gibt auch Einblick in Forschungsarbeiten der Kern-
struktur-Gruppe

The seminar allows to get aquainted with the research work of
the nuclear structure group


 
6816 Seminar über Photonik / Seminar on Photonics (D/E)
Do 14 - 16, Konferenzraum, IAP
   
Instructor(s): K. Buse, E. Soergel
For terms no.: ab 5. Fachsemester
Hours per week: 2
Prerequisites: no special requirements
Contents: The seminar will cover actual subjects from the field of photonics. Talks will be prepared by the attendants and will be discussed afterwards. Possible subjects are, to name a few examples, novel light sources, photosensitive materials, holography, optical wavefront sensors, optical data storage, scanning near-field microscopy, single molecule light sources etc. Talks can be presented either in English or in German language. In the first week of the semester there will be an organizational meeting to discuss all issues and to allocate the subjects of the talks. This meeting will take place Thursday, April 19, 2 p.m., conference room, IAP.
Literature:
Comments: If there are questions: Please send an e-mail to kbuse@uni-bonn.de


 
6963 Seminar über theoretische Astrophysik
Mo 11.00 - 12.30, HS 0.01, MPIfR
   
Dozent(en): J. Schmid-Burgk, K. Menten
Fachsemester: ab 7.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Vordiplom Physik, ansonsten Rücksprache mit den
Dozenten. Wünschenswert Grundvorlesung Astronomie.
Inhalt: Es werden neuere Publikationen aus den Gebieten
Sternentstehung, Sternentwicklung und Kosmologie
besprochen.
Auf Wunsch können praktische Übungen absolviert
werden.
Literatur: Wird in der ersten Sitzung (23. 4.) angegeben.
Bemerkungen: Weitere Informationen und eventuell vorzeitige
Themenvergabe unter Tel. 0228-525428 (Bernd Weferling).


 
6822 Seminar zur Fachdidaktik der Physik
Di 10 - 12, HS, IAP, und 2 st nach Vereinbarung
Beginn: 24.4.
Vorbesprechung: nach der ersten Vorlesung 6780
   
Dozent(en): R. Meyer-Fennekohl u.M.
Fachsemester: ab 6.
Wochenstundenzahl: 2 + 2
Voraussetzungen:
Inhalt: Wie gestaltet man Unterricht in Sekundarstufe I so, daß in der Oberstufe häufiger Physik gewählt wird?
Natürlich gibt es keine einfachen Rezepte. Die Teilnehmenden sollen Einzelstunden mit geeigneten Experimenten planen und vorführen. Anleitungen dazu gibt es in den zwei zusätzlichen Stunden.
Literatur: H. Muckenfuß: "Lernen im sinnstiftenden Kontext" (Cornelsen-Verlag)
Schulbücher
Bemerkungen: Teilnahmebescheinigung für Zusatzprüfung Sekundarstufe I


 
6823 Übungen zur Festkörperphysik in Sekundarstufe I
2 st nach Vereinbarung
Vorbesprechung: nach der ersten Vorlesung 6780
   
Dozent(en): R. Meyer-Fennekohl
Fachsemester: ab 6.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen:
Inhalt: Hier wird nicht der Stoff der Vorlesung geübt, sondern der des Physikunterrichts in Sekundarstufe I, soweit er etwas mit Festkörperphysik zu tun hat. Anknüpfungspunkte zur Vorlesung können dabei aber gern genutzt werden.
Keine Klausur, gelegentlich Hausaufgaben aus Schulbüchern.
Literatur: Schulbücher, auch alte aus der eigenen Schulzeit
Bemerkungen:


 
6824 Demonstrationspraktikum für Lehramtsstudierende
in Gruppen, Mo 15 - 18, HS, IAP
   
Dozent(en): R. Meyer-Fennekohl u.M.
Fachsemester: ab 7.
Wochenstundenzahl: 3
Voraussetzungen: Fortgeschrittenenpraktikum
Inhalt: Demonstrationsexperimente sollen nicht physikalische Phänomene erforschen oder Größen genau messen, sondern anschaulich erklären. Dementsprechend werden Experimentalvorträge ausgearbeitet und gehalten (in Gruppen). Dabei sollen Freihandversuche und aufwändigere Experimente geübt werden, die in Schulbüchern für Sekundarstufe II beschrieben sind (schon seit langem, oder vielleicht erst demnächst).
Literatur: wird zur Verfügung gestellt
Bemerkungen: qualifizierter Studiennachweis, Pflicht für Lehramt


 
6825 Schulpraktikum für Physikunterricht
4 st nach Vereinbarung, EMA-Gymnasium
   
Dozent(en): H. Busse, R. Meyer-Fennekohl
Fachsemester: ab 6.
Wochenstundenzahl: 4
Voraussetzungen: möglichst Seminar zur Fachdidaktik
Inhalt: Eine Doppelstunde pro Woche Unterricht, und zwar mit Schülerversuchen. Wie das abläuft, kann nicht theoretisch vermittelt werden, ist aber für erfolgreiches Unterrichten unentbehrlich. Vorbereitung und Nachbesprechung gemeinsam nachmittags. Je nach Bedarf Blockpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit.
Literatur:
Bemerkungen: Pflicht für Lehramt


 
6826 Seminar für Lehramtsstudierende: Kernphysik
Do 14 - 16, HS, IAP, und 2 st nach Vereinbarung
   
Dozent(en): P. Herzog, R. Meyer-Fennekohl u.M.
Fachsemester: ab 6.
Wochenstundenzahl: 2+2
Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Kernphysik
Inhalt: Grundlegende Experimente der Kernphysik.
Einzelne Experimente sollen gut verständlich sowohl in der Intention als auch im detaillierten experimentellen Aufbau dargestellt werden.Die Resultate sollen kritisch mit den aus ihnen zu ziehenden Konsequenzen diskutiert werden.
Literatur: Zur allgemeinen Vorbereitung:
E. Bodenstedt, Experimente der Kernphysik und ihre Deutung, Teil 1-3,
Bibliographisches Institut Mannheim/Wien/Zürich (1978,1979)

Zu den einzelnen Vortragsthemen wird von den Veranstaltern weitere Literatur angegeben.
Bemerkungen: Bei diesem Seminar soll besonders auf eine didaktisch gute Darstellung und ein tiefgehendes Verständnis der Grundlagen Wert gelegt werden.


 
6827 Atomphysik für Nebenfächler
Mi 8 - 10, SR, ISKP
   
Dozent(en): J. Ernst
Fachsemester: ab 5.Sem.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Physik I und II für Nebenfächler
Erwünscht: Grundkenntnisse: Rechnen mit komplexen Zahlen,
Einfache Differentialgleichungen
Inhalt: 1) Geschichte der Atomphysik
2) Atomismus (Größe, Ladung, Masse und Struktur der Atome)
3) Teilcheneigenschaften des Lichts (Plancksches Strahlungsgesetz, Photoeffekt, Comptoneffekt)
4) Bohrsches Atommodell (Postulate, Frank-Hertz-Versuch, Erfolg und Scheitern des Modells)
5) Welleneigenschaften von Teilchen (Versuche zu Beugung und Interferenz von Elektronen- und Neutronenstrahlen)
6) Eindimensionale Schrödingergleichung für ungebundene und gebundene Teilchen (Transmission und Reflexion an Potenzialschwellen, Tunneleffekt, diskrete Lösungen für Kasten- und Parabelpotenzial)
7) Schrödingergleichung für gebundene Ein-Elektronsysteme (Wellenfunktionen und Quantenzahlen)
8) Entdeckung des Elektronenspins (Richtungsquantelung, Feinstruktur, magnetische Momente von Atomelektronen)
9) Mehrelektronensysteme (Pauliprinzip, Periodensystem der Elemente)
10) Elektromagnetische Übergänge in Atomen (Auswahlregeln, charakteristische Röntgenstrahlung, Laserprinzip)
11) Diskussion sog. Paradoxa der Quantenphysik
Literatur: Alonso-Finn: Physik III, Intereuropean Edition
Bethge/Gruber, Physik der Atome u. Moleküle, VCH Verlag Weinheim 1990
Hering/Martin/Stohrer, Physik für Ingenieure, VDI-V. Düsseldorf 1988
T. Mayer-Kuckuk, Atomphysik, Teubner Stuttgart 1994
H.J. Paus, Physik in Experimenten und Beispielen, Hanser München 1995
Otter/Honecker, Atome-Moleküle-Kerne, Bd.1 Atomphysik, Teubner 1993
Dobrowski/Krakau/Vogel, Physik für Ingenieure, Teubner 1996
P.A. Tipler/R.A. Llewellyn, Modern Physics, W.H. Freeman & Comp. 1999
S.T. Thornton/A. Rex, Modern Physics for Scientists and Engineers, Hartcourt - Brace College Publishers 1999
R.A. Serway/R.J. Beichner, Physics for Scientists and Engineers - with Modern Physics, Hartcourt - Sounders College Publishers, 2000
G. Greenstein/A.G. Zajonc, The Quantum Challenge, Jones and Bartlett Publishers, 1997
Bemerkungen: Vorbesprechung und Beginn: Mittwoch 18.4.2000, 8 c.t. SR ISKP


 
6828 Datenerfassung und Verarbeitung in physikalischem Experiment / Data Acquisition and Analysis in Physics (D/E)
Di 16 - 18, HS, ISKP
   
Instructor(s): E. Klempt
For terms no.: 6-8
Hours per week: 2
Prerequisites: Basic Knowledge in electronics and programm encoding
Contents: The course will cover the readout of instrumentation used in experiments on nuclear and particle physics. Modern hardware realisations (CISC, RISC) and bus systems (VME, fastbus) will be discussed as well as real-time operating systems. The complex multivariate data require special statistical tools which will be introduced.
Literature: Kleinknecht, Detektoren (Teubner)
B. Renk, Datenerfassung (Teubner)
S. Brandt, Datenanalyse (B.I.)
R. J. Barlow, Statistics (Wiley)
Comments: It will be suggested to compress the course into one week
July 23-27; 4 h lectures, 4 h exercises daily


 
6829 Übungen / Exercises zu 6828
2 st nach Vereinbarung
   
Instructor(s): E. Klempt, H. Kalinowsky
For terms no.: 6-8
Hours per week: 2
Prerequisites: Basic knowledge in electronics and programm encoding
Contents: Data signal will be generated and looked at in a VME based ADC system. The data will be read to disk using optical fiber links. Standard routines will be used for data reduction and analysis.

Topics: Simulations, Kinematical constraints, confidence level and pulls, distributions, partial wave analysis.
Literature: Kleinknecht, Detektoren (Teubner)
B. Renk, Datenerfassung (Teubner)
S. Brandt, Datenanalyse (B.I.)
R. J. Barlow, Statistics (Wiley)
Comments: It will be suggested to compress the course into one week
July 23 - 27, 4 h lectures, 4 h exercises daily.


 
6830 Praktikum in der Arbeitsgruppe: Analyse von Elektron-Proton-Streuereignissen, pr / Laboratory in the Research Group: Analysis of Electron-Proton-Scattering Events (D/E)
ganztägig, 14 Tage lang, Sept. 2001, PI
   
Instructor(s): I. Brock, J. Crittenden, E. Hilger, U. Katz u.M.
For terms no.: 6-8
Hours per week: full time, 2 weeks long, September 2001
Prerequisites: Contents of the course Particle Physics (Teilchenphysik)
Contents: Introduction to the current research activities of the group, introduction to data analysis techniques for particle reactions, opportunity for original research on a topic of own choice, with concluding presentation to the group.
Literature: Working materials will be provided.
Comments: The course aims to give interested students the opportunity for practical experience in our research group and to demonstrate the application of particle physics experimental techniques.


 
6831 Praktikum in der Arbeitsgruppe: Analyse von Daten aus Elektron-Positron-Kollisionen / Halbleiter-Sensoren und ASIC-Elektronik, pr / Laboratory in the Research Group: Analysis of Data from Electron-Positron-Collisions / Semiconductor Sensors and ASIC Electronics (D/E)
ganztägig, Aug. 2001, PI
   
Dozent(en): P. Fischer, M. Kobel, N. Wermes
Fachsemester: 8
Wochenstundenzahl: ganztägig, 3 Wochen, August 2001
Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Teilchenphysik
ODER in Elektronik und Detektoren
Inhalt: Bearbeitung einer konkreten Aufgabenstellung in der Arbeitsgruppe.
Themen werden durch Aushang oder bei Nachfrage bekannt gegeben.
Literatur:
Bemerkungen: In dem Praktikum soll ein Überblick über die Forschungsthemen der Arbeitsgruppe gegeben werden. Nach einer Einarbeitungsphase soll eine konkrete Aufgabenstellung entweder in der Datenanalyse oder in der Detektorhardware durchgeführt werden. Das Praktikum vermittelt einen Eindruck, wie eine typische Diplomarbeit in dieser Thematik aussehen könnte.


 
6832 Praktikum in der Arbeitsgruppe: materialwissenschaftliche Untersuchungen mit der Synchrotronstrahlung, pr / Laboratory in the Research Group: Material Science and Synchrotron Radiation (D/E)
ganztägig, 4 Wochen lang, nach Vereinbarung, PI
   
Instructor(s): H. Modrow, NN u.M.
For terms no.: >5
Hours per week: full effort for approximately 4 weeks
Prerequisites: Quantum Mechanics I, FP I, Atomic Physics, Basics of Condensed Matter Physics
Contents: The unique properties of Synchrotron Radiation have enabled experiments based on Synchrotron light to provide key information for a huge number of research topics not only from Physics, but also from Biology, Chemistry, Medicine, Material science and Engineering.
After a broad introduction to the variety of experimental techniques using Synchrotron Radiation and some of the scientific questions using these techniques the participants will be assigned individual projects which are closlely linked to current research topics according to their individual interests.
Literature: Dependent on the individual project. Will be provided upon registration.
Comments: * Up to two participants per term can get the chance to go to Baton
Rouge, USA on an extended course.

* Registration starts immediately. Contact H. Modrow, PI K44, 73-3203
e-mail: modrow@physik.uni-bonn.de


 
6833 Interdisziplinäre Computersimulationen (Monte-Carlo für Börse, Gesellschaft, Altern) / Interdisciplinary Computer Simulations (Monte Carlo for Stock Markets, Society and Ageing) (D/E)
Mo 13 - 15, HS 116, AVZ I
   
Dozent(en): D. Stauffer
Fachsemester: ab 5
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Fortran Programmieren (bei Bedarf Einführung dazu)
Statistische Physik aus dem Zyklus Theoretische Physik ist hilfreich, aber nicht nötig
Inhalt: Ich bringe Beispiele moderner Monte Carlo-Simulationen von Physikern
zu traditioneller Physik (Ising Modell, Perkolation, ...) wie auch zu
interdisziplinären Anwendungen (biologisches Altern, Börsenkurse,
gesellschaftliche Phänomene. Die Auswahl aus diesen Bereichen kann auch von den Studierenden zum Semesterbeginn mitbestimmt werden.
Literatur: Literatur: Stauffer-Kapitel zur Statistischen Physik in : D. Stauffer,
F.W. Hehl, et al, Computer-Simulation and Computer-Algebra, Springer,
Heidelberg und Berlin 1987, 1988, 1993.
S. Moss, P.M.C. de Oliveira und D. Stauffer, Evolution, Money, War and
Computers, Teubner Verlag, Leipzig und Stuttgart 1999. DM 48.- ?
Noch zu schreibender Review von D. Stauffer zu Sociophysics.
Bemerkungen: Übungen und Vorlesung werden je nach Bedarf gemischt, da gleicher Dozent.

Sicherheitshinweis: Der Dozent ist in Bonn nicht prüfungsberechtigt.


 
6834 Übungen zu 6833
Mo 15 - 17, HS 116, AVZ I
   
Dozent(en): D. Stauffer
Fachsemester: ab 5
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Wie Vorlesung
Inhalt: Einfache Programmierbeispiele zur Vorlesung werden mit Bleistift und Paper von den Studierenden unter Anleitung gelöst
Literatur: Wie Vorlesung
Bemerkungen: Wie Vorlesung


 
6835 Praktikum in der Arbeitsgruppe: IR-Laserspektroskopie und ihre Anwendungen, pr / Laboratory in the Research Group: IR Laser Spectroscopy and its Applications (D/E)
ganztägig, 4 - 6 Wochen lang, nach Vereinbarung, IAP
   
Dozent(en): F. Kühnemann u.M.
Fachsemester: 6,8
Wochenstundenzahl: 30
Voraussetzungen: Vordiplom; darüber hinaus je nach Aufgabenstellung: Quantenmechanik, Laser, Programmierung
Inhalt: Mit Hilfe spektroskopischer Methoden lassen sich Spurengase noch in sehr kleinen Mengen (1:10^10) in der Luft nachweisen. Wir nutzen dies für die Messung von Molekülen, die von Pflanzen abgegeben werden und, wie bei einem "Atemgastest", einen Einblick in den Zustand der Pflanze erlauben. Dazu bauen wir neue Spektrometer, entwickeln die Analytik für den Nachweis und führen zuammen mit Partnern biologische Experimente durch. Ein interessantes Arbeitsfeld für alle diejenigen, die Interesse an moderner Lasertechnik, an einer angewandten(!) Physik und interdisziplinärer Zusammenarbeit haben.
Literatur:
Bemerkungen:


 
6836 Praktikum in der Arbeitsgruppe: optische Laserspektroskopie, pr / Laboratory in the Research Group: Optical Laser Spectroscopy (D/E)
ganztägig, 4 Wochen lang, nach Vereinbarung in der vorlesungsfreien Zeit, IAP
   
Instructor(s): R. Wynands
For terms no.: >5
Hours per week: during semester breaks
Prerequisites: Quantum Mechanics
Laser physics or similar would be helpful but not required
Contents: Would you like to know what it is really like to be working in a research lab? Come and join us for a few weeks during the semester break. There will be a small project that you can work on.

Please see the web page for more details.

==================================

Wollen Sie wissen, wie es wirklich ist, in einem Forschungslabor zu arbeiten? Dann machen Sie in den Semesterferien für in paar Wochen bei uns mit! Wir geben Ihnen ein kleines Projekt zum bearbeiten.

Siehe auch die Webseite für mehr Details.
Literature: Will be provided for each specific project.

Wird für jedes Projekt individuell zusammengestellt.
Comments:


 
6837 Praktische Übungen zur Bildgebung und Bildverarbeitung in der Medizin, pr (s. auch 6806)
Do 14 - 16 nach Ankündigung, Kliniken Venusberg, und 1 st nach Vereinbarung
   
Dozent(en): P. David, H. Plath, K. Reichmann, H. Schüller
Fachsemester: ab 5.
Wochenstundenzahl: 2+1
Voraussetzungen: Teilnahme am Seminar Physik bildgebender Systeme in der Medizin
Inhalt: Vertiefung der Seminarthemen
- Magnetische Kernresonanz Bildgebung (MRI)
- Transmissions-Computer-Tomographie (CT)
- Emissions-CT (SPECT, PET)
- Ultrasonographie
- Angiographie

durch praktische Beispiele
Literatur: 1. H. Morneburg (Hrsg.),
Bildgebende Systeme in der medizinischen Diagnostik, Siemens, 3. Aufl.
2. E. Krestel (Hrsg.),
Bildgebende Systeme in der medizinischen Diagnostik, Siemens, 2. Aufl.
3. H.J. Maurer, E .Ziegler (Hrsg.),
Physik der bildgebenden Verfahren in der Medizin, Springer
4. P. Bösinger,
Kernspin-Tomographie für die medizinische Diagnostik, Teubner
5. Ed. S. Webb,
The Physics of Medical Imaging, Adam Hilger, Bristol
6. Weitere Literatur wird zur Verfügung gestellt.
Bemerkungen: In den Kliniken, nach Ankündigung im Seminar und durch besonderen Aushang


 
6888 Einführung in Strings und Branen / Introduction to strings and branes (D/E)
Mo 11 - 13, SR, ISKP
   
Dozent(en): S. Förste
Fachsemester: 7.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Quantenmechanik/quantum mechanics

nützlich/useful:
-Quantenfeldtheorie/quantum field theory
-Allgemeine Relativitätstheorie/General Relativity
Inhalt: -fundamentaler String, Quantisierung, effektive Feldtheorie, T-dualität
-Orbifoldebenen
-D-Branen
-Orientifolds
-SUGRA Beschreibung von Branen
-AdS/CFT Korrespondenz
-Brane Welten
-----------------------------------------------------------
-fun
Literatur: M.B. Green, J.H. Schwarz, E. Witten, "Superstring theory" Volume 1(and 2), Cambridge University Press, 1987.
D. Luest, S. Theisen, "Lectures on String Theory", Springer 1989.
J. Polchinski, "String Theory", Volume 1 and 2, Cambridge University Press, 1998.
J. Polchinski, TASI lectures on D-branes, hep-th/9611050
H. Ooguri, Z. Yin, TASI lectures on perturbative string theories, hep-th/9612254
Bemerkungen:


 
6935 Stars and stellar evolution
Fr 10 - 13, HS Astronomie
   
Instructor(s): K.S. de Boer, W. Seggewiß
For terms no.: 6 or 8
Hours per week: 3
Prerequisites: This class builds on adequate knowledge of elementary astronomy (Vordiplom mit Astronomie)
Contents: Radiation transport and physics of stellar atmospheres; continuous and absorption line spectra; stellar structure and physics of stellar interiors; starformation; pre-main sequence stars; stellar evolution and post main-sequence stadia; binaries, degenerate stars and supernovae; stellar mass function.
Literature: Carroll B.W., Ostlie D.A., Modern Astrophysics; ISBN 0-201-54730-9

Böhm-Vitense E., Vol 1, 2, 3 on stellar astrophysics; ISBN

Kippenhahn R., Weigert A., Stellar structure and evolution; ISBN

There is a write-up in german, and on special topics a write-up in english
Comments: Class will be given in english


 
6941 Cosmic ray physics
Do 10 - 12, HS Astronomie
Beginn: 26.4.
   
Instructor(s): P. Biermann
For terms no.:
Hours per week: 2
Prerequisites:
Contents: 1. Why study cosmic rays:
Accelerators in the sky
2. Data, energies, spectra, chemical abundances, isotopic abundances:
Energies up to 300 EeV, fluxes down to 1 /km^2/century
3. Basic particle acceleration, Fermi theory:
Relativistic tennis game
4. Supernova explosions as cosmic ray sources:
10^{51} to 3 10^{53} erg
5. Transport of Cosmic Rays, spallation, leakage from Galaxy, neutrons:
Scanning the Galaxy with neutrons
6. The highest energies, data and experiments:
Airshower arrays, on the ground and in space
7. Source proposals, new physics:
Big bang relics, supersymmetry and radio galaxies
8. One source, many sources?
9. Magnetic fields, Galaxy halo wind, nearby universe:
Where do magnetic fields come from?
10. Synopsis
Literature: Cosmic Rays, Barbara Wiebel-Sooth, Peter L. Biermann,
chapter for Landolt-Börnstein, vol. VI/3c, Springer Publ.
Comp., 1999, p. 37 - 90
Comments: Anfang 26.4., 10h00


 
6942 Wie schreibe ich einen Antrag, Abstract, Artikel?
Blockvorlesung, pr., ges. Ankündigung
   
Instructor(s): K.S. de Boer
For terms no.: 7 and up
Hours per week: 1
Prerequisites:
Contents: In 5-7 Sitzungen soll an Hand von Beispielen gezeigt werden, welche Aspekte beim Schreiben zu beachten sind. Kleine Aufgaben sollen dabei behilflich sein. Die Vorlesung ist insbesondere für Diplomanden und Doktoranden der Astronomie gedacht, da die Beispiele aus diesem Fachbereich kommen.

The course on "How to write an Abstract, an Article, or proposal'' will take place as a block. In 5-7 sessions the various aspects of relevance for the writing of such texts will be discussed using actual examples. The class is tailored to advanced students of astronomy.
Literature: Material will be provided
Comments: Siehe gesonderte Ankündigung (Aushang)

See special announcement (bulletin boards)


 
6943 Veränderliche und pekuliare Sterne im Rahmen der allgemeinen Sternentwicklung
Blockvorlesung, ges. Ankündigung
   
Dozent(en): H. Dürbeck
Fachsemester: Hauptstudium, 5-8 Sem.
Wochenstundenzahl: 2 (Blockvorlesung)
Voraussetzungen: Einführungsvorlesung Astronomie und Astrophysik
Inhalt: 1. Phänomenologie der veränderlichen Sterne:
pulsierende - eruptive - kataklysmische
2. Phänomenologie der pekuliaren Sterne:
Of - WR - Be - Ap - Am - lambda Boo - Barium - CN, CH, R und S.
3. Physikalische und chemische Ursachen der Lichtveränderungen und Pekuliaritäten
4. Veränderliche und pekuliare Sterne im Rahmen der Sternentwicklung
Literatur: C. Jaschek und M. Jaschek: The classification of stars,
Cambridge University Press, 1987
Bemerkungen: Die Blockveranstaltung findet an zwei Samstagen,
7.7.2001 und 14.7.2001, von 9:15 - 13:00, statt.


 
6945 AGN und schwarze Löcher
Do 16 - 18, HS Astronomie
   
Dozent(en): H. Falcke
Fachsemester: ab 6. Semester
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Grundstudium Physik und Grundvorlesungen in Astronomie/Astrophysik
Inhalt: In dieser Vorlesung stelle ich einige grundlegende astrophysikalische Prozesse vor, die zum Verständnis der Physik aktiver galaktischer Kerne (engl.: AGN) und schwarzer Löcher wichtig sind. Das Standardmodell für AGN besteht aus einem zentralen schwarzen Loch, das durch eine Akkretionsscheibe gefüttert wird und in der Nähe des Ereignishorizonts
einen relativistischen Plasmajet produziert. Scheibe und Jet sind verantwortlich für ein breites Emissionsspektrum von Radiowellenlängen bis hin zum Gamma-Bereich. Dabei scheint die Physik von super-schweren schwarzen Löchern in den Zentren von Galaxien und von stellaren schwarzen Löchern in unserer Milchstraße vergleichbar zu sein. Ein
Verständnis von AGN und schwarzen Löchern ist eine wichtige Grundlage für eine große Schnittmenge von Gebieten aus Astronomie und Physik (z.B. Astroteilchenphysik, Gravitationsphysik, Kosmologie, Hochenergie- und Radioastronomie etc.).

Themen, die in der Vorlesung behandelt werden, sind unter anderem:
Beobachtung und Klassen von AGN, Synchrotron-Strahlung,
Schock-Beschleunigung, relativistische Jets, Akkretionsscheiben,
Röntgen-Doppelsterne, Schwarze Löcher, Galaktisches Zentrum,
"Unified-Scheme of AGN", ggf. auch radioastronomische Messtechnik für AGN (VLBI) mit Besuch von Labor und Teleskop.
Literatur: "An Introduction to Active Galactic Nuclei'', Bradley
M. Peterson, Cambridge University Press, Cambridge (useful lecture notes)

"Active Galactic Nuclei'', Ian Robson, John Wiley & Sons,
Chichester (more basic introduction but wider scope)

"Active Galactic Nuclei - From the Central Black Hole to the Galactic Environment'', Julian Krolik, Princeton Series in Astrophysics, Princeton, New Jersey (in-depth textbook for advanced students)
Bemerkungen:


 
6946 Ausgewählte Kapitel der Sonnenphysik
Mi 16 - 18, MPIfR, HS 0.01
   
Dozent(en): E. Fürst
Fachsemester: 6
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Grundvorlesungen Physik
Inhalt: 1. Überblick über den Aufbau der Sonne
2. Oberflächennahe Schichten
3. Ausbreitung von Radiowellen im Plasma
4. Die aktive Sonne: Sonnenflecken
5. Wechselwirkung Plasma-Magnetfeld und der Sonnenfleckenzyklus
6. Struktur und Änderungen der Magnetfelder
7. Protuberanzen
8. Strahlungsausbrüche in den verschiedenen Wellenbereichen
9. Flaresterne
Literatur: The quiet sun, Gibson 1972
Solar magnetic fields, Stenflo 1994
Physik der Sternatmosphaeren, Unsoeld 1968
Flares and Flashes, Greiner et al. 1994
Solar Radioastronomy, Kundu 1965
Introduction to solar Radioastronomy, Krueger 1985

Weitere Literatur wird mit der Vorlesung bekanntgegeben
Bemerkungen: Beginn: Mittwoch, 18. April 2001 16 Uhr


 
6947 Molekülwolken und Sternentstehung
Di 9 - 10, HS Astronomie
   
Dozent(en): A. Heithausen
Fachsemester: Hauptstudium
Wochenstundenzahl: 1
Voraussetzungen: Radioastronomie
Inhalt: Molekülspektren
Anregung von Moleküllinien
Bestimmung von Molekülhäufigkeiten
Interstellare Chemie
Staub in Molekülwolken
Phasen der Sternentstehung
Interstellare Maser
Literatur: Rohlfs & Wilson - Tools of radioastronomy (Springer Verlag)
Verschuur & Kellermann - Galactic and Extragalactic Radioastronomy (Springer Verlag)
Bemerkungen:


 
6948 Die extragalaktische Entfernungsskala
Do 9 - 11, MPIfR, HS 0.01
   
Dozent(en): W. Huchtmeier
Fachsemester: 3
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Einführung in die Astronomie
Inhalt: I Entfernungsbestimmung auf der Erde

II Entfernungen im Sonnensystem
Von trigonometrischen Verfahren zu Radarmethoden

III Entwicklung sekundärer Methoden der Entfernungsbestimmung in unserer Galaxis jenseits der Reichweite trigonometrischer Methoden

IV Methoden zur Entfernungsbestimmung naher Galaxien

V Extragalaktische Entfernungen und kosmologische Ueberlegungen
Literatur: M. Rowan-Robinson: 'The cosmological distance ladder', W.H. Freeman and Co. 1985
und neuere Literatur
Bemerkungen:


 
6949 Röntgenastronomie: Ein neues Fenster ins Universum
Di 10 - 12, R. 1.12
   
Dozent(en): J. Kerp
Fachsemester: 2
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Atomphysik, Einführungsvorlesung Astronomie
Inhalt: Die Röntgenastronomie steht am Beginn einer neuen Ära. Durch den erfolgreichen Start der ESA Mission XMM-Newton und der NASA Mission Chandra eröffnet sich der Astronomie ein neues Fenster ins Universum. Es ist erstmals möglich, Röntgenaufnahmen eins-zu-eins mit optischen Aufnahmen und radiointerferometrischen Beobachtungen zu vergleichen. Im Gegensatz zu optischen CCD-Aufnahmen enthält jedes Element des Röntgen-CCDs noch Information über das Spektrum der Quellen. Damit ist es möglich, den Emissionsprozess in der Röntgenquelle direkt zu studieren. Die Beobachtungen sind nicht mehr alleine - wie bei früheren Missionen - auf die ganz hellen Quellen am Himmel beschränkt, sondern aufgrund der großen lichtsammelnden Fläche des XMM-Newton Röntgenteleskopes sind sogar alle 8500 bekannte Röntgenquellen (Basis ROSAT Himmelsdurchmusterung) mit einem hochauflösenden Gitterspektrographen spektral höchst aufgelöst beobachtbar (E/dE = 300). Damit werden von den Planeten, über die Sterne, den Galaxien und Galaxienhaufen die Objekte des ganz jungen Universums erstmals im Detail studierbar.
Literatur: Skript zur Vorlesung
"Exploring the X-ray Universe" von Charles und Seward, Cambridge University Press
Bemerkungen:


 
6952 Leben im Universum
Do 15 - 17, MPIfR, HS 0.01
   
Dozent(en): J. Schmid-Burgk, E. Krügel, K. Menten
Fachsemester: ab 4.
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Grundkenntnisse Physik und Chemie. Besondere Kenntnisse
in Astrophysik werden nicht vorausgesetzt.
Inhalt: Physikalische und chemische Voraussetzungen für die Entwicklung
biologischer Systeme im Universum. Chemische Entwicklung des
Weltalls, Bildung von Planetensystemen, physikalische Anforderungen
an das Zentralgestirn, "habitable life zones". Potentielle
Lebensträger im Sonnensystem. Vergleich der geologischen Entwicklung
von Erde, Mars, Venus und Jupitermonden. Beobachtungsmöglichkeiten.
Literatur: Wird jeweils in der Vorlesung angegeben.
Bemerkungen:


 
6953 Ausgewählte Kapitel über das Planetensystem
Mo 10 - 12, HS Astronomie
   
Dozent(en): E. Willerding
Fachsemester: ab dem 1. Semester
Wochenstundenzahl: 2
Voraussetzungen: Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich
Inhalt: 1. Allgemeine Struktur des Sonnensystems
2. Die Satellitensysteme der Riesenplaneten
3. Die Bedeutung von Impaktprozessen im Sonnensystem
4. Historische Analyse der Enstehungsmodelle des Sonnensystems.
Das monistische Paradigma (Kant, Laplace, Weizsäcker, Safronow, Wetherill, ...;
das dualistische Paradigma (Buffon, Chamberlin/Moulton, Jeans, Jeffreys, Hartmann/Davis, Cameron/Truran, ...)
Literatur: 1. S.G.Brush, A History of Modern Planetary Physics I-III, Cambridge
University Press, New York, 1997
2. H.J.Fahr, E. Willerding, Die Entstehung von Sonnensystemen. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, Berlin, 1998
3. The New Solar System, edited by Beatty/Petersen/Chaikin. Fourth
edition, Cambridge University Press, 1999
Bemerkungen: Je nach Interesse der Zuhörer kann ein bestimmtes Thema ausführlicher behandelt werden.


Letzte Änderung: 27.04.2001 15:44:59, Dietmar Haubrich